Klinik

M-KIS Akut – maßgeschneiderte IT-Konzepte für Krankenhaus und Psychiatrie

M-KIS unterstützt die Steuerung medizinischer, pflegerischer und administrativer Prozesse sowie die berufsgruppenübergreifende Kommunikation innerhalb und außerhalb der Klinik. Ein besonderer Vorteil liegt in dem gelebten Best-of-Breed-Ansatz, der über gängige Standardschnittstellen mühelos integriert werden kann.

M-KIS hilft, interne Abläufe zu steuern, den Dokumentationsaufwand zu minimieren, Ressourcen effizient zu nutzen, Personal just in time einzuplanen und Informationen übersichtlich darzustellen. Sein modularer Aufbau garantiert ein hohes Maß an individueller Anpassung an die Bedürfnisse von Akut-, Misch- oder auch psychiatrischen Kliniken. Darüber hinaus ist M-KIS skalier- und flexibel einsetzbar sowohl für MVZs, Kreiskrankenhäuser bis hin zu Klinikgruppen und Universitätskliniken.

Kernfunktionen:

  • Abteilungsübergreifende Bereitstellung relevanter Patienteninformationen

  • Hohe Flexibilität, Interoperabilität und Skalierbarkeit

  • E-Health-Anbindung (Telematikinfrastruktur, ELGA, EPD)

  • Stationäre Abrechnung nach PEPP und DRG (Berücksichtigung des
    separaten Pflegebudgets)

  • Ambulante Abrechnungsarten: KV, Privatliquidation, BG; im Zusammenspiel mit SAP ISH: § 115b AOP, § 116b ASV, § 117 HSA, § 118 PIA
  • Umfangreiches Ambulanz- und Notfallmanagement inkl. Triagierung und spezielle Lösungen für Zentrale Notaufnahmen (ZNA)

  • Digitales Pflegemanagement inkl. Therapieplanung, Scores, Assessment (ePA-AC, ePA-Kids, ePA-PSYC), Planung und Dokumentation, sowie PKMS und Wundmanagement

Downloads
M-KIS Akut 3.570 KB
Produktinfos anfragen

Möchten Sie zur klassischen Ansicht dieser Seite wechseln?

auf der mobilen Ansicht bleiben