Unternehmensmeldungen

Eingestellt durch:
17.09.2019

Viele Anforderungen – ein Dosismanagementsystem

Nachdem das neue Strahlenschutzgesetz schon 2017 verabschiedet wurde, folgte die neue Strahlenschutzverordnung zum Jahresende 2018. Die gute alte Röntgenverordnung ist seither endgültig passé. Welche Änderungen und Neuerungen für radiologische Praxen und Abteilungen besonders bedeutsam sind, fasst PD Dr. Michael Walz, Leiter der Ärztlichen Stelle für Qualitätssicherung in der Radiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie Hessen, für Sie zusammen.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Möchten Sie zur klassischen Ansicht dieser Seite wechseln?

auf der mobilen Ansicht bleiben